Erdbeerzeit.

Eine schöne Zeit ist die Erdbeerzeit. Ich bin im Laufe der Jahre wirklich zu einem Erdbeerfan geworden. Früher mochte ich nur ganz normale, frische Erdbeeren, so wie man sie pflückt, wäscht, zuckert. Keine andere Variation sollte damals auf den Tisch. Heute mag ich Erdbeeren noch mehr. Ich habe mich in meine selbstgekochte, leckere Erdbeermarmelade "verliebt" :-) Nun ja, was gibts da noch hinzuzufügen. Gestern waren die Erdbeeren aus unserer Region im Angebot, also habe ich gleich mal 2 Kilo gekauft. Lediglich EINE Erdbeere war nicht mehr zu gebrauchen. Den Rest konnte ich wunderbar verwerten.

Aus 1,5 Kilo sind 6 Gläser geworden. 400 g habe ich uns für den Nachtisch geputzt und gesüsst, die stehen für heute Abend im Kühlschrank. 

Ach das ist schon eine tolle Sache! 

Übrigens: Leider gibt es die Sorte des Jahres von Sweet Family bei den Gelierzuckern nicht mehr. Das war Zucker mit Holunderblüte. So köstlich! Naja, mal sehen, jetzt habe ich Vanillinzucker mit reingemacht. Mal sehen wie das schmeckt.

Erdbeerzeit

 

7.6.12 16:44

Letzte Einträge: Freitagsfüller, Frohes neues Jahr :-), Karten, Weihnachtsschlitten, Überraschungseier-Halter, Tschüss myblog

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen